Ehcb Spirit

Der Verein EHC Biel-Bienne Spirit hat noch eine sehr junge Geschichte. Der Nachwuchs des EHC Biel ist aber schon seit Jahrzehnten für seine professionelle Ausbildung im Eishockeysport bekannt. Namen wie Köbi Kölliker, Martin Steinegger und J.-J. Aeschlimann sind im Eishockey nationale Begriffe. Sie alle durchliefen wie viele andere die Eishockeyschulen auf allen Stufen des EHC Biel.

Auch in der jüngsten Geschichte stiessen Talente aus der Nachwuchsbewegung bis in die National League vor. Als aktuelle Beispiele dienen dazu Mathieu Tschantré, Gaëtan Haas oder Janis Moser.

Mit dem Abstieg aus der National League im Jahre 1995 und den darauffolgenden finanziellen Turbulenzen, forderte der schweizerische Eishockeyverband die strikte Trennung des Nachwuchses vom Profibetrieb der 1. Mannschaft. Diese Bedingung wurde mit der Gründung der AG 1998 vollzogen. In die AG wurde die 1. Mannschaft und die Elitemannschaft integriert. Für den Nachwuchs wurde eine eigene Rechnung geführt.

Die Vereinsgründung wurde vorbereitet und am 16. Juni 2003 war es soweit. Unter dem Namen EHC Biel-Bienne Spirit wurde ein eigenständiger Verein für den Nachwuchs des EHC Biel gegründet. Anlässlich der ersten Generalversammlung am 22. Juni 2004 wurde der erste Vorstand gewählt. Dieser setzte sich wie folgt zusammen: Moritz Hartmann Präsident, Peter Steinegger Vizepräsident und Technik, Roland von Gunten Logistik, Beat Kocher Finanzen und Daniel Villard Beisitzer. Am 07.07.2008 erfolgte dann der Eintrag als Aktiengesellschaft ins Handelsregister. Die EHC Biel-Bienne Spirit AG ist zu 100% eine Tochtergesellschaft der EHC Biel Holding AG. Unter der Führung des Präsidenten Ruedi Minder hat sich der Nachwuchs stetig entwickelt und professionalisiert. Im August 2019 wurde der Verwaltungsrat der EHC Biel-Bienne Spirit AG aufgelöst und in den Verwaltungsrat der EHCB Holding AG integriert.

Der EHC Biel-Bienne Spirit hat sich dazu verpflichtet, die Tradition der guten Eishockeyausbildung in Biel fortzusetzen und mit seriöser Ausbildung Talente an die Spitze des Schweizer Eishockeys zu bringen. Vergleiche dazu auch unser Leitbild.

Jüngste Erfolge in der Clubgeschichte:

Saison 17/18:

  • Schweizer Meister U17
  • Schweizer Meister U15

Saison 18/19

  • 3. Rang U17
  • Schweizermeister U15
  • Regionalmeister U13 Zentralschweiz

Saison 21/22

  • 4. Rang U20
  • Vize-Schweizer Meister U17
  • 5. Rang U15

Saison 22/23

  • Schweizer Meister U17
  • 4. Rang U15